NMS Newspaper

 

NMS Krottendorf-Gaisfeld im Schuljahr 2018/19 

Im Rahmen des Elternabends der 1. Klassen wurde den Eltern eine Willkommensbroschüre mit den wichtigsten Daten zum Start in die neue Schule mitgegeben. Darin sind die Schwerpunkte der NMS Krottendorf-Gaisfeld im musisch-kreativen Bereich mit Chor, Instrumentalmusik und Darstellenden Spiel zu finden. Des Weiteren gibt es eine starke Präsenz in der Volleyball-Schülerliga mit einer sehr guten Kooperation mit dem Volleyballverein Krottendorf. 

Die digitale Grundkompetenz ist nicht nur eine Neuerung im Lehrplan für die 6. und 7. Schulstufe, sondern wird bereits mit einer verbindlichen Stunde ab der 5. Schulstufe geführt.

Um eine gute Betreuung zu gewährleisten, gibt es ab dem Herbst 2018 eine Nachmittagsbetreuung an der NMS Krottendorf-Gaisfeld. Informationen dazu bekommt man in der Direktion.

Das Team der NMS Krottendorf-Gaisfeld freut sich auf ein schönes und erfolgreiches Schuljahr 2018/19.

 

NMS Krottendorf-Gaisfeld ist Leichtathletik-Bezirksmeister
in der Gruppe „C“ der Burschen und darf mit dieser Gruppe zu den Landesmeisterschaften nach Graz fahren!

Dass die NMS Krottendorf-Gaisfeld nicht nur im Volleyball, sondern auch in vielen anderen Sportarten hervorragende Athletinnen und Athleten hervorbringt, ist schon lange weit über die Bezirksgrenzen bekannt. Diese Erfolgsserie setzten die sportlichen Kinder nun auch bei den Leichtathletik Bezirksmeisterschaften in Voitsberg fort, und erreichten tolle Erfolge! Über unzählige gute Platzierungen in den Einzelwertungen und Mannschaftswertungen bei Burschenund Mädchen, sowie den 1. Rang in der Mannschaftswertung der Altersgruppe „C“, und den 1. Platz beim Staffellauf Altersgruppe „C“ der Burschen, konnten sich die Schülerinnen und Schüler der NMS Krottendorf-Gaisfeld riesig freuen. Besonders stolz sind die Krottendorfer auf Lucas Mayer, welcher sich den Bezirksmeistertitel in der Altersklasse „C“ holte, und als zweitbester Athlet aller Wertungsklassen dieses Wettkampfs,ausgezeichnet wurde!

Das Lehrerteam der NMS Krottendorf-Gaisfeld gratuliert den Schülerinnen und Schülern zu den tollen und sportlichen Leistungen herzlichst!

Konzert zum Mitmachen

Am 26.4.2018 hatten die Schüler und Schülerinnen der NMS Krottendorf die Möglichkeit, im Turnsaal bei einem Konzert einiges über Johann Strauß und seine Musik zu erfahren. Herr Wittenberger und seine Kollegin boten mit Gitarre und Geige Stücke dieser Zeit dar. Und wo diese Instrumente nicht ausreichten, wurden SchülerInnen zur Unterstützung eingeladen: mit Trommel, Kuckuckspfeife, Vogelgezwitscherpfeiferl, Triangel, aber auch mit Tanz wurde es auf der Bühne voller. So erlebten die Schüler und Schülerinnen eine schöne Stunde Live-Musik!

Energie Center macht Schule

In diesem Schuljahr führten die Kinder der NMS Krottendorf-Gaisfeld ein IT-Projekt mit besonderem Bezug zu erneuerbaren Energien durch.

In Kooperation mit SchülerInnen und Schülern der NMS Köflach wurde im Zuge des Projekts ein modulares sowie programmierbares Fahrzeug mit Elektromotor, welches als Drohne, Luftkissenfahrzeug, sowie als Schiff eingesetzt werden kann, von den Kindern gebaut und programmiert. Die Projektgruppe bestehend aus Kindern der vierten Klassen lernte hierbei die Grundzüge des Programmierens, sowie die Bedeutung von Erneuerbaren Energien kennen. Die Kinder der dritten Klassen der NMS Köflach durften beim Bau des Fahrzeugs nicht nur in die Grundlagen der Luftfahrt hineinschnuppern, sondern konnten auch viele neue Erkenntnisse über Fahrzeuge mit Elektromotor gewinnen. Im Rahmen der stilvollen Abschlussfeier am 15.05.2018 wurde der diesjährige Energie Award an das Projektteam übergeben.

Die beiden Projektverantwortlichen, Frau Papst von der NMS Köflach sowie Herr Kohlbacher von der NMS Krottendorf-Gaisfeld, sind sehr stolz auf ihr Projektteam und die überaus erfolgreiche Kooperation der beiden Schulen bei diesem Projekt. 

Sportwoche der 1. Klassen in Radkersburg

Schwimmen + Radfahren mit den 1.Klassen: Vom 27.5. bis 30.5.2018 fanden wieder unsere Sporttage in Radkersburg statt. Wir radelten jeden Tag 2 × von unserer sehr schönen Unterkunft, dem Gasthaus Lindenhof, in die Therme und zurück! Mit viel Wetterglück, großem Spaß und Eifer bestanden etliche Schüler die Schwimmprüfungen für den Frei - oder Fahrtenschwimmer! Ein Radkersburgquiz und Völkerballspiele rundeten unser intensives Programm ab!

Mauthausen – ein Thema, das in seiner Eindringlichkeit besticht 

Die Bezirksarbeitsgemeinschaft für politische Bildung lud Schüler verschiedener Schulen des Bezirkes am 25. Mai 2018 zur Fahrt nach Mauthausen ein. Die 4.b Klasse der NMS Krottendorf nahm in Begleitung von Frau Direktor Renate Ofner-Rucker und Klassenvorstand und Geschichtelehrer HOLn Maria Kresser an dieser Bildungsfahrt teil. Während der Fahrt gaben Zeitzeugen und Historiker interessante Hintergrundinformationen. 

 

Unter dem Motto "Niemals vergessen" stand dann vor Ort die 2-stündige Führung durch das Gelände, die mit einem Film über die geschichtliche Entwicklung dieser grauenvollen Stätte begann. Die unvorstellbaren Gräueltaten des NS-Regimes wurden den Schülern von fachkundigem Personal authentisch nahe gebracht. 

 

Die Schüler folgten interessiert und betroffen den Ausführungen und verarbeiteten ihre Eindrücke in einer schriftlichen Reflexion in der Geschichtestunde.

 

Abschließend möchte ich mich noch recht herzlich bei Herrn Dipl. Päd. Franz Sachernegg für diese perfekt organisierte Fahrt bedanken.

 

Wandertag zum Zirbitzkogel

Der Wandertag am 19. Juni ging für die 4.b Klasse auf den Zirbitzkogel. Bei traumhaftem Wetter waren die steilen Bedingungen keine wirkliche Herausforderung für die Schüler, nur der Wind war für einige eine ziemliche Hürde, nicht mit verblasen zu werden. Nach dem Einkehrschwung beim Schutzhaus ging es gestärkt zurück zur Waldheimhütte.
Ein gelungener Wandertag, an dem ganz viel Spaß erlaubt war, ging unfallfrei zu Ende.

Projekt Informatik - Technisches Werken

Ganz im Zeichen von fachübergreifend vernetztem Unterricht stand die NMS Krottendorf - Gaisfeld in den letzten Wochen.

Im Unterrichtsgegenstand Informatik wurde mit der professionellen Software CAD+T ein Werkstück konstruiert, welches anschließend im Unterrichtsgegenstand Technisches Werken gebaut wurde.
Die Software stellte dankenswerter Weise die Firma CAD + T kostenlos zur Verfügung.
Das Werkstück, im gegebenen Fall ein Bücherregal, wurde am Bildschirm entwickelt und die Werkzeichnungen mit sämtlichen Bemaßungen und Bohrungen ausgedruckt.

Mit diesen Zeichnungen gingen danach die Schüler in den Werkraum, stellten die Teile nach den Plänen her und bauten schließlich das Bücherregal zusammen.

 Mit diesem Projekt konnten die Schüler die Vernetzung von Entwicklung ( EDV ) und Herstellung (Technisches Werken) direkt erleben.

Autorenlesung mit Herrn Hannes Hörndler

Dem Projekt der Leseförderung hat sich die Schule nicht nur in den Schulentwicklungsplan geschrieben. Kompetente Unterstützung gibt es in vielfältiger Form in Lesegruppen, Bibliotheksbesuchen und einer besonderen Autorenlesung am 12.06.2018, wo alle Schülerinnen und Schüler in den Genuss einer spannenden Stunde kamen.

Exkursion zum Kraftwerk Arnstein

Donnerstag den 14.06.2018 machte die 3.a Klasse eine Exkursion zum Kraftwerk Arnstein. Die von Fr. Bernhardt vorbildlich geplante Exkursion war äußerst informativ und interessant. Herr Schwarz begeisterte die Schülerinnen durch interessante Berichte u. durch praktische Arbeiten. Ein rundum gelungener Ausflug!