Unser Leitbild und Schulprogramm

So vielfältig wie unsere SchülerInnen sind, gestaltet sich auch das Angebot an der NMS Krottendorf.

Berufsorientierung

Im Zuge des Berufsorientierungsunterrichtes erarbeiten wir die Kompetenzen der SchülerInnen und begleiten sie bei ersten Erfahrungen in der Berufswelt. Wir besuchen verschiedene Veranstaltungen im Bezirk Voitsberg und im Großraum Graz, die den SchülerInnen die Chancen in der Berufswelt näher bringen sollen. Gleichzeitig arbeiten wir eng mit höherbildenden Schulen zusammen, um einen unkomplizierten Schulwechsel zu ermöglichen und den SchülerInnen ebenso die Wahlmöglichkeit zwischen Beruf oder Schule zu geben.

Sport

Sport nimmt an unserer Schule einen wichtigen Stellenwert ein und gibt den SchülerInnen die Möglichkeit sich nach geistiger Betätigung im Turnsaal oder im Freien auszutoben.

Besonders im Zentrum steht Volleyball. Die NMS Krottendorf stellt in diesem Teamsport eine Mädchen- sowie eine Burschenmannschaft. Es wird nicht nur der Nachmittagsunterricht, sondern auch die Hofpausen genutzt, um an der richtigen Technik zu feilen.

Ein weiterer Ball, dem die SchülerInnen in Krottendorf nachjagen, ist der Fußball. Im Zuge der unverbindlichen Übung „Schülerliga Fußball“ wird die Begeisterung für den Fußball gelebt.

Wir an der NMS Krottendorf versuchen mit unserem Angebot immer mit der Zeit zu gehen. Parkour und Freerunning entwickelten sich im Laufe der letzten Jahre zu Trendsportarten, die wir ebenfalls an unserer Schule anbieten können. Bei Parkour geht es darum so schnell wie möglich von A nach B zu kommen, indem etwaige Hindernisse möglichst spielerisch überwunden werden. Freerunning ist eine Bewegungskunst, bei der SchülerInnen verschiedene Salti und weitere akrobatische Elemente in einem sicheren Umfeld erlernen können.

„Darstellendes Spiel“ und „Chor“

Im Chor geht es vor allem um gemeinsames Singen unterschiedlicher Lieder – aus verschiedenen Ländern in verschiedenen Sprachen und aus verschiedenen Genres. Durch gemeinsame Probentage stärken wir den Zusammenhalt der Gruppe.

Den zweiten Kreativbereich stellt die unverbindliche Übung „Darstellendes Spiel dar. Pantomime, Improvisation und übertriebene Selbstdarstellung sind neben den großen Theaterauftritten Teil des Programms.

Durch beide Übungen und verschiedene Auftritte ermöglichen wir den SchülerInnen sich in der Gruppe zu präsentieren und das Erlebnis auf der Bühne zu stehen zu genießen. Ein einmaliges Bühnenerlebnis nicht nur für die DarstellerInnen und SängerInnen sondern auch fürs Publikum.

Gesunde Jause

An der NMS Krottendorf legen wir einen großen Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität. Diese Werte spiegeln sich auch in der gesunden Jause an der NMS Krottendorf wieder. Diese wird von den SchülerInnen selbstständig eingekauft, zubereitet und verkauft. Die Eigenständigkeit steht dabei im Mittelpunkt. Die SchülerInnen sollen lernen mit Lebensmittel, Ressourcen und Geld zu haushalten und umzugehen. Das Erlernte soll die SchülerInnen auf das Leben vorbereiten.

Kreativ

Im Wahlpflichtfach „Kreativ“ legt man zu Beginn des Jahres Schwerpunkte fest, die im Zuge von Projekten erarbeitet werden. So wurden in einem Schuljahr beispielsweise in dem Themenschwerpunkt „Ökologischer Fußabdruck“ an den Hauptabschnitten „Nachhaltigkeit und Ökologie im Haushalt“ und „Plastik-ökologisches Problem unserer Zeit“ gearbeitet. Die SchülerInnen des Wahlpflichtfaches sind maßgebend an den Projekten, die an der Schule stattfinden, beteiligt. Dieses Wahlpflichtfach ist nicht eingeengt durch den Fächerkanon und kann kreativ von SchülerInnen und Lehrpersonen gestaltet werden.

Naturwissenschaftliches Experimentieren

Ziel dieses Wahlpflichtfaches ist es, in jeder einzelnen Unterrichtseinheit anhand von Experimenten die SchülerInnen zu genauen Beobachtungen hinzuführen. Diese Beobachtungen müssen niedergeschrieben werden und daraus sollen Zusammenhänge zu physikalischen Vorgängen hergestellt werden. Die Experimente werden zu Stoffgebieten, die aktuell im Physikunterricht erarbeitet werden, ausgewählt.

Sprachen

An der NMS Krottendorf werden derzeit drei Fremdsprachen unterrichtet. Im Zuge des Regelunterrichts wird Englisch als erste Fremdsprache bis zum Sprachlevel A2+ unterrichtet. Die Grundkompetenzen Speaking, Writing, Listening und Reading stehen dabei im Vordergrund. Zusätzlich bieten wir im Wahlpflichtfach „Sprachen“ Italienisch an. Hierbei erlernen die SchülerInnen die Grundpfeiler der italienischen Sprache und kommen in Berührung mit der italienischen Kultur und Geschichte. Als dritte Sprache bieten wir den SchülerInnen die unverbindliche Übung „Slowenisch“ an. Dieses Fach vermittelt die Grundkenntnisse der slowenischen Sprache und ermöglicht den Lernenden sich im Nachbarland zu verständigen. Zusätzlich werden die SchülerInnen über die Kultur Sloweniens informiert.